Skip to content
young girl walking right to left through a green field with forest in background

Nachhaltiger Aufbau für eine nachhaltige Zukunft

Nachhaltiger Aufbau für eine nachhaltige Zukunft

Seit fast 30 Jahren investiert A-Gas in seine Mitarbeiter, Prozesse und Technologien zur Rückgewinnung und Aufbereitung fluorierter Gase für die weitere, nachhaltige Verwendung. Das Ergebnis dieser Bemühungen ist, dass wir heute erfolgreich das weltweit führende Unternehmen für das Lebenszyklusmanagement von Kältemitteln aufgebaut haben. Gleichzeitig hat A-Gas Tausende von Tonnen Gas aufgefangen, die andernfalls möglicherweise in die Atmosphäre gelangt wären - und das ist noch nicht alles.

A-Gas hat sich verpflichtet, bis zum Jahr 2035 ein "Net Zero"-Unternehmen zu werden.

Gemeinsam auf dem Weg zur Nullemission
A-Gas wird bis 2035 ein Netto-Null-Unternehmen sein.

Außerdem streben wir an, unsere bestehenden Emissionen bis 2028 um 50 % zu reduzieren.

Ehrgeizige Ziele

Darüber hinaus streben wir an, unsere bestehenden Emissionen bis 2028 um 50 % zu reduzieren; dies entspricht nicht nur den Zielen des Pariser Abkommens, es bringt unsere Emissionsreduzierungen in Einklang mit den wissenschaftsbasierten Zielen (SBT). Dies sind ehrgeizige Ziele, deren Verwirklichung jedoch jeden Tag wichtiger wird.

rapid recovery engineer on site
Gemeinsam auf dem Weg zur Nullemission

Um unsere Reise in Richtung Netto-Nullemission voranzubringen, haben wir die Kampagne „Gemeinsam auf dem Weg zur Null" ins Leben gerufen. Damit setzen wir das Ziel Netto-Null ganz oben auf unsere Agenda und integrieren es in unsere bestehenden ISO-Sicherheits-, Qualitäts- und Umweltmanagementsysteme.

Towards Zero Together badge with light blue background

Scope 1 und 2 Emissionen

Den richtigen Weg kann nur der einschlagen, der weiß, wo er steht. Deshalb ermitteln wir in einem ersten Schritt unseren unternehmensweiten CO2-Fußabdruck und messen die direkten und indirekten Emissionen (Scope 1 und 2) auf Grundlage der weithin anerkannten Bilanzierungsstandards des Greenhouse Gas Protocols. Alle Daten werden von unabhängiger Seite überprüft und dienen als Richtwert für kontinuierliche Verbesserungen.

Scope 3-Emissionen

Im Anschluss gilt es, unsere Emissionen aus der gesamten Wertschöpfungskette (Scope 3) zu ermitteln. Dazu gehört unter anderem die Bewertung des Lebenszyklus eines jeden Produktes. Und das beinhaltet auch unser umfangreiches Angebot an im Rahmen der Kreislaufwirtschaft wiederaufbereiteten Gasen.

Diese Analyse wird nicht nur deutlich machen, wie wichtig unsere Arbeit hier bei A-Gas wirklich ist, sondern auch die Bereiche aufzeigen, in denen wir uns verbessern können.

forklift truck loading a lorry

Nachhaltiger Aufbau für eine nachhaltige Zukunft

installing Rapid Recovery equipment
Das einzigartige Angebot von A-Gas an Verwertungs-, Rückgewinnungs- und Wiederverwendungsdiensten ist ein Markenzeichen der Kreislaufwirtschaft; das Sammeln von Abfällen und ihre Wiederverwendung ist sowohl wirtschaftlich als auch ökologisch effizient.
PyroPlas Plasma Arc destruction equipment
Wir setzen die effizienteste, von der UN- zugelassene Technologie ein, um Materialien zu zerstören, die keine Verwendung mehr finden. Unser "End-of-Life"-Service verhindert, dass das Material in die Luft gelangt und unserem Planeten Schaden zufügt.
Durch unsere Rückgewinnungs- und Vernichtungsmaßnahmen haben wir allein im Jahr 2020 das Äquivalent von 7,7 Millionen Tonnen CO2e vermieden. Das entspricht 1,6 Millionen Autos, die ein ganzes Jahr lang nicht mehr auf der Straße fahren.
industrial gas cylinders in the warehouse
Im Zuge des weltweiten Übergangs zur Verwendung von Produkten mit geringerem Treibhauseffekt (LGWP) wird A-Gas ein entscheidender Akteur bei der Bereitstellung dieser Produkte für die Endverbraucher sein und gleichzeitig den Lebenszyklus aller früheren Gasgenerationen verwalten.
Erfahren Sie mehr